Untersuchung;

Zu Beginn werden je nach Störungsbild Artikulation, Wortschatz, Grammatik, Verstehen von Sprache, Schreib- und Leseleistungen, oder auch Atem-, Stimm- und Schluckfunktion getestet.
Die Ergebnisse dieser Untersuchung bilden zusammen mit dem ärztlichen Befund die Grundlagen für die Auswahl der logopädischen Behandlungsmethoden.

Therapie

Jede logopädische Therapie enthält neben spezifischen Übungen Gespräche über den zu erwartenden Erfolg und die Anleitung zum selbständigen Üben.
Besondere Beachtung findet die Einbeziehung der Angehörigen in die Therapie.

Beratung

Die logopädische Beratung beinhaltet die Aufklärung über Ursache und Auswirkungen der jeweiligen Kommunikationsstörung. Sie informiert über die Inhalte und den Verlauf der logopädischen Behandlung und gibt gezielt Hinweise zum verbesserten Umgang im Alltag. Um eine optimale Therapie durchführen zu können, sind wir im interdisziplinären Austausch mit Therapeuten anderer Berufsgruppen, LehrerInnen, ErzieherInnen und Frühförderstellen.

Als Basis zu klassischen logopädischen Behandlung bietet sich Theraplay an, eine körpernahe, direktive Spieltherapie, an. Mehr Informationen zu Theraplay finden Sie hier: Theraplay
Zur Vorbereitung einer Sprachtherapie für Kinder haben wir einen Fragebogen vorbereitet. Bitte füllen Sie diesen aus und bringen ihn zum ersten Termin mit. Am besten senden sie uns diesen bereits vorab per Post oder Fax zu, den Fragenbogen finden sie hier.

Immer notwendig: Eine ärztliche Verordnung der Behandlung!

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung